Schulwettbewerb


MemoryXL veranstaltet jedes Jahr einen bundesweiten Schulgedächtnistest. Der Wettbewerb ist nur für Anfänger, die an einer Schul-AG teilgenommen haben und man darf auch nur einmal mitmachen. Der Schulgedächtnistest besteht aus 3 Disziplinen: 10 Minuten Wörter, 5 Minuten Zahlen, 5 Minuten Historische Daten merken und passt damit gerade in eine Schulstunde.

 

 

 

Bundesweiter MemoryXL-Schulgedächtnistest 2016

Auch 2016 waren die Schüler der Aloys-Henhöfer-Schule beim bundesweiten Gedächtnistest für Schul-AGs von MemoryXL e.V. sehr erfolgreich. Fenno aus der G6 belegte den 1. Platz und Ranuka aus der G5 den 2. Platz. Als ihnen gesagt wurde, dass sie zum Schulleiter kommen sollen, schauten sie noch etwas skeptisch. Aber ihre Gesichter hellten sich auf, als dieser ihnen ihre Urkunden und den Preisscheck überreichte.

Schulleiter Richard Ziegler mit Fenno, Ranuka und dem AG-Leiter Thomas Hirt



Bundesweiter MemoryXL-Schulgedächtnistest 2015

Bei dem bundesweiten Gedächtnistest für Schul-AGs von MemoryXL e.V 2015 waren die Schüler der Aloys-Henhöfer-Schule aus Pfinztal bei Karlsruhe auch in diesem Jahr sehr erfolgreich. Salome aus der G7 belegte den geteilten 1. Platz und Hanna-Maria aus der G6 den 3. Platz. Beide freuten sich über ihre Urkunden und den Preisscheck.

Das Foto zeigt den Trainer Thomas Hirt, Hanna-Maria, Salome und den Schulleiter des Gymnasiums Richard Ziegler bei der Übergabe der Preise



Bundesweiter MemoryXL-Schulgedächtnistest 2014

Auch in diesem Jahr war die Aloys-Henhöfer-Schule bei dem bundesweiten Gedächtnistest für Schul-AGs sehr erfolgreich. Sarah aus der W10 belegte den ersten Platz und konnte sich über eine Urkunde und einen Scheck in Höhe von 50 Euro freuen.

Die Schulleiterin der Werkrealschule Andrea Göbel mit Sarah und dem Trainer Thomas Hirt bei der Preisverleihung im Rahmen der Abschlussfeier der Werkrealschule

 

Bundesweiter MemoryXL-Schulgedächtnistest 2013

Der Verein MemoryXL veranstaltet jedes Jahr einen Wettbewerb für Schul-AGs, an dem 2013  zum ersten Mal Schüler der Aloys-Henhöfer-Schule teilnahmen. Das Ergebnis war überwältigend. Die Schüler der AHS belegten die ersten drei Plätze und konnten sich über die Urkunden und die Geldpreise in Höhe von 50, 40 und 30 Euro freuen.

Trainer Thomas Hirt mit Annette (G7, 3. Platz), Michaela (G8, 2. Platz), Florian (G8, 1. Platz) und dem Schulleiter des Gymnasium Herrn Ziegler